Montag, 14. November 2016

[Für euch getestet:] eismann Kochlieblinge - Fang- und erntefrisch direkt bis an die Haustür...?

[Werbung] Das vorgestellte Produkt wurde mir für den Test kostenlos zur Verfügung gestellt. Dieser Bericht kann daher Spuren von Werbung enthalten.

Ihr Lieben,

heute erwartet euch ein kulinarischer Testbericht

Dank der Markenjury und eismann durften wir uns über ein ausgewähltes Tiefkühlkost-Paket aus dem Hause eismann freuen.


Kochen mit den eismann Lieblingen

Allerdings hat uns nicht der "
Eismann" persönlich die Lieferung überreicht, sondern eine nette Dame von DHL. 

Ziel war, dass die 1.000 Teilnehmer dieser Aktion ihre Produkte alle möglichst gleichzeitig erhalten und das große Testen zeitgleich beginnen konnte.

Unser Paket war für einen Freitag Abend zwischen 18:00 und 20:00 Uhr angekündigt. Kurz nach 20:00 war es dann auch soweit und wir konnten das große Paket in Empfang nehmen.


Das Besondere daran war, dass die Tiefkühlprodukte auf "Trockeneis" lagen und dadurch extrem gekühlt waren.

 Also, brauchten wir uns schon mal über das Einhalten der Kühlkette keine Gedanken machen. Kälter geht nicht!

Schwupps ein paar Fotos geschossen: 


eismann-Tiefkühl-Paket

Dann ging es ins 
Gefrierfach, zwei Fächer konnten wir füllen.


Neben den eismann-Produkten waren noch Rezeptvorschläge, ein Anschreiben, Marktforschungsunterlagen und ein Leitfaden enthalten.


Junior wollte gleich über das Vanille-Bourbon-Eis "herfallen", aber es war so gut gekühlt, dass man keine Chance hatte, es der Verpackung zu entnehmen.
Folgende zehn "eismann Kochlieblinge" waren in der Testbox:

Gemüse:
  • Pariser Karotten, 600 g (Artikel 5663 - ca. 3 €)
  • Zartes Landgemüse, 600 g (Artikel 5853 - ca. 3 €)
  • Zwiebelwürfel, 750 g (Artikel 5396 - 2,20 €)
  • Bouillon-Gemüse, 500 g (Artikel 5486 - 1,95 €)
  • Röschen-Mix, 1.000 g (Artikel 4618 - 4,95 €)
Obst:
  • Himbeeren, 1.000 g (Artikel 5380 - 8,95 €)
Dessert:
  • Vanille-Bourbon-Eis, 2.000 ml (Artikel 6800 - 8,95 €)
Fleisch:
  • Hähnchenbrust-Filet1 1.000 g (Artikel 8539 - 14,95 €)
  • Wiener Würstchen, 800 g  - 16 Stück -(Artikel 8871- 10,95 €)
Fisch:
  • Lachsfilet, 600 g (Artikel 6232 - 16,95 €)

Der Inhalt entspricht einem Produktwert von über 75 EURO.

Dazu gab es Rezepthefte mit vielen Anregungen zum Kochen und Backen




Welche eismann-Artikel es bei uns auf den Tisch geschafft hat, erfahrt ihr jetzt.


***Was sind die "eismann Kochlieblinge"?


Ab dem kommenden Katalog 2017/18 bietet eismann unter dem Namen "eismann Kochlieblinge" beliebte Produkte an, die das Kochen einfach und schnell machen sollen.

***Wissenswertes zu eismann Tiefkühlkost:

eismann sagt:

  • tiefgefrorene Lebensmittel und Eisspezialitäten in Premium-Qualität
  • ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe, künstliche Farbstoffe und gentechnisch veränderte Zutaten
  • alle Produkte werden in der Regel maximal zwei Stunden nach Ernte, Fang oder Verarbeitung tiefgefroren
  • gewaschene und vorgeschnittene Zutaten sparen Zeit und Arbeit beim Kochen
  • alle 512 eismann Katalogprodukte sind mit DLG Gold oder DLG Silber prämiert
  • große Auswahl vegetarischer oder naturbelassener Produkte
  • lückenlose Kühlkette bis an die Haustür
  • kostenfreie Lieferung bei Bestellungen ab 12 €

In unserem folgenden Praxistest gehen wir diesen Aussagen mal auf den Grund.

***Unser Praxistest:

Verpackung und Portionierung:


Die eismann Produkte sind alle in Plastikbeuteln verpackt, die sich gut und platzsparend im Tiefkühlfach verstauen lassen.

Schön finden wir, dass sich der Inhalt gut und einfach entnehmen lässt und zwar immer nur so viel, wie man auch benötigt. 

Anschließend gut verschließen und wieder ab ins Eisfach.

Die abgebildeten Produkte auf der Verpackung sind nicht "geschönt", sondern entsprechen tatsächlich dem Original.

Unser Junior Jonas hatte passenderweise im Testzeitraum Geburtstag, so dass wir fleißig gemeinsam mit der Familie und Freunden testen konnten.

Himbeeren:

Zuerst haben es die Himbeeren auf unseren Tisch geschafft. 



Wir haben eine "Pinke Joghurttorte" und "Himbeer-Tiramisu" aus dem eismann Rezeptheft nachgebacken.

Bei der "Pinken Joghurttorte" muss man die Himbeeren über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.


Tiefgefrorene eismann Himbeeren
Positiv finden wir, dass die Himbeeren fast alle "ganz" waren und eine schöne Farbe und gleichmäßige Form aufwiesen. 

Selbst nach dem Auftauen waren sie kaum "zermatscht", wie wir es teilweise von anderen Herstellern kannten. 


Nach dem Auftauen
Sie haben sehr fruchtig gerochen und schmeckten "himbeerig".

Nach dem Pürieren der Himbeeren - als Vorbereitung für die Tortencréme - ergab sich folgendes Bild:



Die Torte war sehr lecker und die Gäste waren begeistert.



Das "Himbeer-Tiramisu" war ein Traum, auch hier habe ich ein Foto für euch:


Himbeer-Tiramisu
Wiener Würstchen:

In der Schule hat Jonas "Blätterteig-Schlangen mit eismann-Würstchen" verteilt.

Im Beutel befanden sich 16 Stück davon. Ich war skeptisch, aber auch hier hat uns die Qualität überzeugt.


Einfach knackig, das Auftauen hat keine negativen Auswirkungen. 

Die Wiener Würstchen eignen sich prima, falls spontan Besuch vor der Tür steht. 

Einfach nur 6 - 8 Minuten in heißem Wasser kochen lassen und dann gilt es nur noch die knackigen Würstchen zu genießen. 

Auch geschmacklich, sehr würzig und überzeugend gut abgeschmeckt. Toll! 

Selten so gute Wiener Würstchen verzehrt!

Übrigens, die Kids haben in der Schule ALLE "Blätterteig-Schlangen" - mit Genuss - verschlungen!


Blätterteig-Würstl-Schlangen
Pariser Karotten:



Kleine kugelrunde Karotten purzelten aus der Verpackung. Auch diese hatten eine tolle Farbe und Qualität


Wir haben keine Rückstände von der Schale oder irgendwelche unansehnlichen Stellen entdecken können.

Wir haben sie tiefgefroren in unserer Hack-Sauce für unsere "selbst kreierte" Lasagne verwendet.



Das Ergebnis war bestens. Die kugelrunden Möhren sind nicht zu groß, so dass man sie mit einem "Happs" in den Mund bekommt.

Ansonsten kann man sie tiefgefroren ca. 12 - 15 Minuten im Wasser kochen, so dass anschließend lecker bissfest sind.


Lasagne mit Pariser Möhren
Zwiebelwürfel und Bouillon-Gemüse:

Wenn ihr keine Lust auf Tränen beim Zwiebelschneiden habt, dann bietet euch eismann die perfekte Lösung. 

Die Zwiebeln sind in gleichmäßige ganz feine Würfelchen geschnitten und beliebig portionierbar



Feine Sache, wenn man schnell Zwiebelwürfel zur Hand haben möchte. Der Geschmack auch sehr aromatisch, wir waren zufrieden.

Das Bouillon-Gemüse ist ein Traum. 

Auch hier erspart man sich das "Schnippeln". 

Der 500 g große Beutel beinhaltet sehr, sehr fein geschnittene Würfelchen aus Karotten, Knollensellerie, Porree, Staudensellerie und Zwiebeln.

eismann Bouillon-Gemüse (Blick in die Tüte)
Vielseitig verwendbar in Suppen oder auch für Bolgonese-Saucen.



Wir haben aus beiden Produkten - im Handumdrehen - ein sehr schmackhaftes "Kartoffelcrème-Wein-Süppchen mit karamelliserten Äpfeln und Nüssen" zubereitet.


Benötigte Zutaten auf einen Blick
Hier das Ergebnis:

Kartoffelcrème-Wein-Süppchen

Hähnchenbrust-Filet:

Wir haben einen schnellen "Hähnchenbrust-Paprika-Auflauf" gekocht. Die Brust habe ich morgens aus dem Tiefkühler entnommen und im Kühlschrank auftauen lassen und abends dann verarbeitet.

Was fällt auf? Das Fleisch ist schön dünn geschnitten und hat eine tolle rosige Farbe.
Nach dem Auftauen

Die Qualität ist bestens. Die Filets sind so zart und zergehen auf der Zunge. 

Das Messer gleitet förmlich durch das Fleisch. Auch geschmacklich absolut zu empfehlen

Goßartig! Preis- und Leistung absolut fair!



Vanille-Bourbon-Eis:

Wir lieben Vanille-Eis! Das eismann-Eis hat uns aber leider überhaupt nicht überzeugt.

Laut Katalog-Beschreibung soll es "köstlich und cremig mit echter Bourbon-Vanille" sein. 

Der erste negative Punkt war schon, dass man es nicht aus der Verpackung bekommt, weil es einfach sehr hart ist. 

Gerade bei Vanille-Eis kennen wir es so, dass es durch die Cremigkeit besonders schnell und leicht portionierbar ist.

Also haben wir es bestimmt 15 Minuten lang bei Zimmertemperatur antauen lassen, bis wir es überzeugen konnten, die Verpackung zu verlassen.

Aufgefallen ist uns, dass es sehr, sehr hell ist und kaum nach Vanille duftet. 

Geschmacklich war es für uns alle zu süß.


***Fazit:


Fazit: eismann Kochlieblinge
Die Qualität der zehn getesteten eismann Kochlieblinge hat uns - bis auf das Vanille-Bourbon-Eis - absolut überzeugt.

Das Gemüse und Obst ist sehr fein ausgewählt - ohne Druckstellen oder irgendwelche unansehnlichen Stellen aufzuweisen. 

Die Hühnchenbrust-Filets sind ein Gedicht und zergehen auf der Zunge!

Praktisch finden wir vor allem, dass sich die Produkte sehr gut portionieren lassen, so dass man nur die Menge entnimmt, die auch tatsächlich benötigt wird! 

Auch, wenn spontan Besuch vor der Tür steht, lässt sich mit den eismann-Produkten schnell etwas Leckeres auf den Tisch zaubern.

Besonders erwähnenswert ist, dass eismann auf geschmacksverstärkende Zusatzstoffe, künstliche Farbstoffe , bestrahlte oder gentechnisch veränderte Zutaten verzichtet.

Zur Auswahl steht ein - mit 700 tiefkühlfrischen Produkten - großes Gesamtsortiment. 

Der aktuelle eismann-Genießerkatalog beinhaltet 512 Katalogartikel, die durch die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) geprüft und ausnahmslos mit Gold- oder Silber-Medaillen prämiert wurden.

Zugeben, ganz günstig sind die Produkte nicht, aber nicht zu vergessen ist die frei Haus-Lieferung ab einem Einkaufswert von 12 EURO und die wirklich sehr gute Qualität.

Außerdem wir ein relativ großer Gefrierschrank benötigt, um vielseitig und ausgewogen damit kochen zu können. 

Verbesserungsvorschlag daher: Kleinere Portionen auch für Single-Haushalte anzubieten.

Die Zeitersparnis, die man für´s Einkaufen und "Schnippeln" und Waschen der Produkte benötigt, ist auch nicht zu verachten.

Unser Fazit ist, dass sich mit den eismann-Produkten einfach, schnell, vitaminreich und vielfältig kochen lässt! 

Die Auswahl der angebotenen Produkte ist sehr umfangreich.

Daher vergeben meine "Testfamilie" und ich sehr gute 4,5 von 5 Sternen (den Abzug gibt es auf das - uns völlig enttäuschende - Vanille-Bourbon-Eis). Ansonsten waren wir alle mehr als zufrieden.





Was haltet ihr davon mit Tiefkühlprodukten zu kochen? Seid ihr vielleicht sogar schon eismann-Kunden?
 
Eure Sweety

Bild- und Textrechte: "Sweety9696 bloggt unzensiert..."

PR Sample
Bericht enthält Werbelinks!

#eismann #Kochlieblinge #Produkttest #Review #Tiefkühl #FreiHaus #Kochen #Rezepte #Kochen #Küche

Kommentare:

  1. Hi, ich habe gerade deinen Artikel bei Markenjury gefunden. Du hast echt schöne Rezepte kreiiert, sieht richtig lecker aus! Und ich bin ganz genau der gleichen Meinung, was das Vanilleeis anging. Mir war das auch zu hart und viel zu süß. :)
    Viele Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      vielen Dank für deinen netten Kommentar!

      Ist ja witzig, dass dir das Eis auch zu hart und zu süß war. Viele andere "Tester" finden es ja sehr lecker. Da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Aber zu hart ist es auf jeden Fall ;o)
      Liebe Grüße, Kirsten

      Löschen

Ihr möchtet mir einen Kommentar hinterlassen? Sehr gerne, ich freue mich!