Freitag, 20. Juni 2014

Ab sofort findet die Wellness-Gesichtsbehandlung bei uns zu Hause statt!

Einen schönen "Guten Tag" zusammen,

ich freue mich hier gerade ein "Loch in den Bauch", denn mein mittlerweile bester Freund - der Paketbote ;o) - hat mir ein geheimnisvolles Paket überreicht.

Ich kann mein Glück gerade echt nicht in Worte fassen, aber über Markenjury darf ich das brandneue Gerät von Philips VisaCare testen. Danke, danke, danke!

Es handelt sich um ein DualActionAir Lift- und Peelingsystem, das die Haut beleben und das natürliche jugendliche Aussehen behalten soll. Die sogenannte Mikrodermabrasions-Technologie, die dabei zum Einsatz kommt, wird auch in professionellen Kosmetiksalons verwendet. Dabei kommt es zum sanften und kontrollierten Abtragen der obersten Hautschicht.

Ich habe mich natürlich gleich auf den Paket-Inhalt gestürzt und alle  Informationen studiert. Ein sehr schickes Gerät, welches sehr edel erscheint. Und zum Glück war das Gerät schon vorgeladen und so konnte ich mich gleich ans Testen machen. Erst wie beschrieben mit dem Sensitive-Aufsatz (dem Lieferumfang liegt noch ein zweiter Aufsatz für normale Haut bei) am Arm getestet. Fühlt sich sehr witzig an, wenn das Vakuum auf der Haut erzeugt wird. Es sind keine Rötungen aufgetreten, also Startschuss für die Anwendung im Gesicht. 

Vorher natürlich ersteinmal das Make-Up entfernt und ordentlich abgetrocknet und dann ging es los. Ich hatte das Handling sehr schnell raus und bin in geraden Linien über das Gesicht "gefahren". Es tut überhaupt nicht weh, wenn das Vakuum entsteht. Ganz im Gegenteil. Nur auf dem Nasenrücken fällt mir die Anwendung noch schwer, da muss ich meine Technik noch verfeinern, da sich das Vakuum - durch die geringe Auflage-Fläche - sehr schnell löst. 

Fünf Minuten habe ich mein Gesicht mit Philips VisaCare verwöhnt. Danach habe ich richtig gemerkt, wie die Durchblutung angeregt wurde. Es prickelte ganz angenehm im Gesicht - herrlich. Der Teint war leicht rosig und überhaupt nicht gerötet. Danach noch Feuchtigkeitscreme darauf verteilt und was soll ich sagen: Die Haut hat sich sehr angenehm weich angefühlt und die Creme ließ sich total easy darauf verteilen. Das Ergebnis nach nur einer Anwendung: Wellness pur für zu Hause, geschmeidig samtig-weiche Haut. Ich kann meine nächste Behandlung kaum noch abwarten, aber es wird ja empfohlen, nur zwei mal wöchentlich tätig zu werden. Jetzt lasse ich das Gerät ersteinmal aufladen...
Ich bin jetzt schon begeistert! Freue mich schon, wenn ich meiner Familie und Freunden davon berichten und Philips VisaCare vorführen kann.

Neugierig geworden? Dann schaut doch mal auf der Projektseite Markenjury vorbei und erfahrt noch viel mehr über das Gerät.

Ich werde die nächsten Tage ausgiebig testen und euch dann natürlich hier meine Erfahrungen mitteilen.

Hier noch ein erster Blick auf "meinen Schatz":

Philips VisaCare
Die Fotos obliegen meinem eigenen Bildrecht und dürfen nicht - ohne meine Erlaubnis - verwendet werden.

Kommentare:

  1. Eine nette Seite hast du, nur dass bei jedem Versuch einen Artikel von dir in einem neuen Fenster zu öffnen mit dem Kommentar 'Ätsch, kopieren funktioniert nicht' belohnt wird ist einfach nur abschreckend und nervig!!!! Genauso wie das zig malige zurück klicken müssen.

    viel Grüße
    www.sonjaskleinetestwelt.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,

      danke für deinen netten Hinweis. Ich habe die Anti-Kopierfunktion jetzt deaktiviert. Jetzt klappt das Öffnen im neuen Tab wieder.

      Viele liebe Grüße
      von Kirsten

      Löschen

Ihr möchtet mir einen Kommentar hinterlassen? Sehr gerne, ich freue mich!